Vermittlungsablauf

Die Vermittlung läuft wie folgt:

Sie sind sicher, dass Sie einen Hund aus Ungarn bei sich aufnehmen möchten.
Füllen Sie bitte das im Anhang ersichtliche Selbstauskunfts-Formular aus und retournieren Sie es an uns.
Der Hund wird vorerst für Sie "reserviert".
Unsere Hunde reisen alle mit den erforderlichen Ausreisepapieren (traces).
Deshalb ist es besonders wichtig, dass Sie den für Ihren Wohnort zuständigen Amtstierarzt im Formular angeben.
Wir werden dann eine Vorkontrolle bei Ihnen durchführen. Eine mit dem  Auslandstierschutz vertraute Person wird sie besuchen und vor Ort etwaige Unklarheiten besprechen.  Es ist uns wichtig und unsere Pflicht, zu sehen, wo und wie unsere Schützlinge leben werden.
Nach positiver Vorkontrolle wird der Hund als "vermittelt" geführt und der Transport geplant.


Unsere Hunde sind entwurmt, gechipt, geimpft und haben einen gültigen EU-Impfpass.
Sie werden mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr abgegeben.
Die Schutzgebühr beträgt bei unkastrierten Hunden/Welpen € 300,-
bei kastrierten, bzw. sterilisierten Hunden zwischen  € 350.-
In Ausnahmefällen kann die Schutzgebühr auch variieren.


    


Nothilfe für Hunde • Habachstr. 24 • 5321 Koppl
M: +43 664 4723888nothilfefuerhunde (at) gmx.atwww.nothilfe-fuer-hunde.at
Über uns  | Presseberichte  | Kontakt  | Impressum
web & cms design by oblique.at